Pflege und Betreuung

Pflege ist Vertrauenssache

Wer hat das nicht schon selbst erfahren? Wenn man sich nicht gut fühlt, vielleicht mit Ein­schränkungen zurecht kommen muss, sich von einer OP erholt oder der Alltag sich nicht mehr allein bewältigen lässt – dann erfährt man, wie gut es tut, umsorgt, begleitet und „gepflegt” zu werden.

Wie gut, dass es Pflegerinnen und Pfleger gibt, die sich gern auf Ihre Wünsche und Anforderungen einlassen und Ihnen zur Seite stehen. Dabei wissen wir um unsere Verantwortung, denn Pflege ist Vertrauenssache. Wer sich pflegen lässt, muss seine Privatsphäre öffnen und viel körperliche Nähe zulassen. Dieser Schritt ist oft nicht einfach. Gern begleiten wir Sie auf diesem Weg.

Auf der Karte finden Sie Pflegenetz-Ansprechpersonen in Ihrer Nähe: